Ausfallsichere Server - auch genannt Hochverfügbarkeitssysteme mit HERCULES Triple Cluster

Die Virtualisierung von Systemen und Servern bringt Performance und sichert finanzielle Vorteile.  Doch neben den Chancen, die diese neue Technik bietet, verbergen sich auch Risiken.

Was passiert bei Ausfall des virtuellen Systems?

In vielen Fällen führt ein solcher Ausfall dazu, dass die Anwender über einen mehr oder weniger langen Zeitraum nicht arbeiten können.

Hierfür hat GSD eine Lösung entwickelt: das HERCULES Clustersystem.

Das neuartige System besteht aus drei Servern. Zwei von den Servern enthalten gespiegelte und gestripte Speichermedien (Raid 10).

Der dritte Server fungiert als „Schiedsrichter“ im Falle eines Ausfalls bzw. einer Störung.

Durch eine extrem schnelle Verbindung wird sichergestellt, dass Server 1 und 2 immer den gleichen Datenstand haben. 

Eine performante Open Source Virtualisierungssoftware sorgt zudem dafür, dass bei Störung die Anwendung auf dem anderen Server weiterläuft, ohne dass die Anwender beeinträchtigt werden. 

Der dritte Rechner, der „Schiedsrichter“, sorgt dafür, dass die richtige Entscheidung getroffen wird.

hochverfuegbarkeitssystem_GSD_Hercules

Ihre Vorteile

  • 24 Stunden / 7 Tage Verfügbarkeit
  • 24 Stunden / 7 Tage Fernüberwachung
  • Industrie Standardkomponenten
  • Lizenzkostenfreie Open Source Software
  • Kundenspezifi sche Konfiguration
  • Bis zu 48 TB-Speicherkapazität
  • Einsatz von SSD und super schnellen HD-Platten
  • Bis zu 4 CPU’s mit 15 Kernen pro CPU